Maria:

"Jesus will bekannt machen, dass er in diesem Winkel der Erde seine Wohnung errichtet hat." (23.10.1996)

"Immer wenn eine Seele hier (in den Garten "Himmelsgrün") eintritt, wird sie durch die Macht meines Versprechens gerettet." (23.3.1997)

"Meine Tochter, ich möchte euch dazu auffordern, hierher zu kommen, in den heiligen Garten Gethsemani (Garten "Himmelsgrün"), damit ihr, wenn ihr in die Wüste und die Stille der Olivenhaine gelangt, die in euch liegende Wüste zum Blühen bringt! Ich sage es dir noch einmal, dass man hier die Quelle der Gnade finden wird!"  (23.8.1998)

Sie sind hier: » Manduria  » Geschichte

Geschichte

12. Dezember 1973

Geburt Deboras

20. Mai 1992

Erster Ruf durch die Stimme Jesu

23. Oktober 1992

Erste Erscheinungen der Heiligen Jungfrau Maria in ihrem Haus

31. Oktober 1992

Erste Schikane des Dämons

13. November 1992

Besuch der Heiligen Jungfrau zusammen mit dem Hl. Franziskus von Assisi

25. November 1992

Besuch der Heiligen Jungfrau zusammen mit dem Hl. Pater Pio und erste persönliche Prophezeiungen

12. Dezember 1992

Erstes Geheimnis (bei jedem Geburtstag ein Weiteres)

6. Februar 1993

Erste Passion in der Gemeindekirche (sie trägt unsichtbar die Dornenkrone Jesu)

14. Mai 1993

Mystische Vermählung

17. Mai 1993

Erste Erscheinung im Olivenhain „Himmelsgrün“ Maria bittet darum, dass zu Ehren ihrer Besuche auf Erden eine Kapelle errichtet wird.

20. Mai 1993

Zur Feier des Jahrtages seines ersten Rufes kündigt Jesus das Buch Offenbarte Weisheit des lebendigen Gottes an.

30. Dezember 1993

Die Statue der Madonna von Fatima vergießt zum ersten Mal blutige Tränen.

Januar 1994

Debora verlässt Manduria auf Geheiß ihres Bischofs

Oktober 1994

Die Heilige Jungfrau kündigt Debora ihre Erscheinung im Garten "Himmelsgrün", (an jedem 23. des Monats) an, nach dem sie die verlangten Beweise gliefert hat.

1994-2005

Öffentliche Erscheinungen im Garten "Himmelsgrün"

Seit 2005

Private Erscheinungen der Heiligen Jungfrau Maria